fbpx

Die perfekte Pitch Deck Struktur

Wenn es ein zentrales Dokument für Startups auf Investorensuche gibt, dann ist es das Pitch Deck.

In der Regel wird das Pitch Deck sofort bei der Kontaktaufnahme mit dem Investor übergeben, meist in digitaler Form. Am besten eignet sich Microsofts PowerPoint oder Apples Keynote für die Erstellung des Pitch Decks.

Achte unbedingt darauf, dass Du Dein Pitch Deck als PDF Datei verschickst, anderenfalls kommt es zu Fehlern in der Formatierung. Wenn Du es in der PowerPoint Version beispielsweise wegschickst, sind häufig Zahlen eines Graphen komplett verrutscht und das gesamte Design Deines Decks ist durcheinandergebracht. Dies gilt es in jedem Fall zu vermeiden.

Es gibt keine fest definierte Faustregel, wie das perfekte Pitch Deck aussieht, oder wie viele Folien es hat. Jeder Investor hat andere Ansprüche an ein perfektes Pitch Deck. Inhalt und Design des Pitch Decks sollten jedoch bestmöglich harmonieren und einem gewissen Standard entsprechen. Hier link zu guten Pitch Decks

Sieht Dein Pitch Deck von vorneherein nicht ansprechend aus, wird es vom Investor schnell zur Seite gelegt.

Es ist wie bei einer Bewerbungssituation auf dem freien Arbeitsmarkt: Erfüllt Deine Bewerbung die untersten Standards nicht, wird sie schnell zur Seite gelegt, weil der Arbeitgeber unzählige Bewerbungen bekommt. Dasselbe gilt für die meisten Geldgeber.

Mit einem angemessenen Pitch Deck Design erzeugst Du bei dem Investor einen positiven, ersten Eindruck.

Es gibt zwei Arten von Pitch Decks, schriftlich und mündlich. Bei Pitch Decks, die mündlich präsentiert werden, gilt die Daumenregel, dass das Deck eine Folienanzahl von 15 Folien auf keinen Fall überschreiten sollte.

In der Regel hat das Durchschnitts Pitch Deck eine Folienzahl von 10 bis 13 Slides. Bei einem mündlich vorgetragenem Pitch Deck dürfen die Folien nicht zu textlastig sein, stattdessen wirken Grafiken viel aussagekräftiger.

Wenn das Pitch Deck per Mail verschickt wird: Die Folien müssen alle Inhalte verständlich erklären, Du hast normalerweise keine Chance offen gebliebene Fragen zu beantworten.

Wenn das Pitch Deck mündlich vorgetragen wird: Die Folien sollten keinesfalls überladen sein und zu viele Informationen enthalten. Gestalte die Folien sehr übersichtlich und sie sollten Dein gesprochenes Wort unterstützen.

Jedes Investorenmeeting ist einzigartig und für jeden Investor muss die Präsentation individuell angepasst werden. Daher gibt es keine Universallösung für das perfekte Pitch Deck.

Doch eines ist sicher: neben den gut vorbereiteten Inhalten sind vor allem Aufbau und Struktur entscheidend: Schriftarten müssen einheitlich eingesetzt werden, die Farben sollten zum Unternehmen passen und auch visuelle Stützen in Form von Infografiken und Diagrammen sollten nicht zu kurz kommen.

Gründer sollten mit dem Deck nicht nur ihre Leidenschaft transportieren, sondern auch eine Geschichte erzählen.

Downloade Dir hier Dein gratis Know-How zur perfekten Pitch Deck Struktur wenn Du wissen willst, wie Du den Investor überzeugst.

Hier gratis Feedback zu Deinem Pitch deck sichern!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.